Allgemeines

Frage: Wie lange gibt es Timesheet Mobile schon?
A. Freedom Telecare, dba Timesheet Mobile, ist seit 2009 ein SaaS-Anbieter und bedient Kunden in über 25 Ländern.

F. Wie viele Mitarbeiter können Timesheet Mobile verwenden?
A. Es kann für unbegrenzte Mitarbeiter und unbegrenzte Administratoren verwendet werden.

F. Welche Sprachen werden unterstützt?
A. Englisch, Niederländisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch und Französisch.

F. Gibt es Software zum Herunterladen auf den PC?
A. Timesheet Mobile ist ein webbasiertes SaaS. Sie können von jedem PC, Tablet oder Mobiltelefon mit Internetverbindung darauf zugreifen.

Frage: Können Arbeitnehmer Kilometer eingeben?
A. Ja. Unsere automatische Reisefunktion kann auch die Reisezeit und die Entfernung automatisch aufzeichnen.

F. Können meine Mitarbeiter Notizen eingeben?
A. Ja, Notizen können in unserer Mitarbeiter-Tracking-App eingegeben werden.

F. Kann ich SMS- oder E-Mail-Benachrichtigungen erhalten, wenn Mitarbeiter 40 Stunden pro Woche überschreiten?
A. Ja. Sie können in den Einstellungen E-Mail-Adressen für Warnungen hinzufügen.

Kostenlose 30 Day-Testversion

F. Muss ich für die kostenlose Testversion eine Kreditkarte angeben?
A. Füllen Sie einfach das Testformular mit Ihren Unternehmensinformationen aus.

F. Verliere ich nach dem Ende der kostenlosen Testversion alle meine Daten und Einstellungen?
A. Nein. Wenn Sie sich nach der Testversion für ein Abonnement entscheiden, bleibt Ihr Konto unverändert.

F. Enthält die kostenlose Testversion alle Funktionen zur Mitarbeiterverfolgung?
A. Ja. Alle GPS-Geofencing-Funktionen und Berichte für Mitarbeiter sind enthalten.

Software-Integration

 Frage: Kann Timesheet Mobile in Scheduling oder andere Softwareanwendungen integriert werden?
A. Ja. Wir integrieren in viele Lohn- und Gehaltsabrechnungsunternehmen und Software von Drittanbietern, einschließlich ADP, Xero, Paychex und QuickBooks. Auf Anfrage ist auch eine REST-basierte API verfügbar.

Mitarbeiterverfolgungsortungsdienste

F. Wissen meine Mitarbeiter, dass ich Standortdaten abrufen kann?
A. Ja. Unsere Datenschutzrichtlinie lautet, dass jeder Mitarbeiter Standortdienste in seinen Geräteberechtigungen genehmigen muss.

F. Kann ich die Standorte der Mitarbeiterverfolgung den ganzen Tag über anzeigen?
A. Nein. Standortkoordinaten werden nur erhalten, wenn der Mitarbeiter ein- oder ausstanzt. Unsere exklusive Punch Prompt® Die Technologie alarmiert Manager, wenn ein Mitarbeiter eine Baustelle verlässt, während er noch eingeschlagen ist.

Bedenken der Mitarbeiter gegenüber der Zeiterfassungs-App

Eines der größten Probleme, die Mitarbeiter haben, wenn sie erfahren, dass ihr Arbeitgeber auf mobile Zeitmessung umstellt, ist das Thema Datenschutz. Wir verstehen dieses Anliegen und haben daher einige Fakten skizziert, um diesen Übergang angenehmer zu gestalten.

Sie werden nicht verfolgt. Je.  Die TSM-App ist kein Tracking-Gerät, mit dem Sie sich auf einer Karte bewegen können, unabhängig davon, ob Sie ein- oder ausgeschlagen sind. Das einzige Mal, wenn Ihr Standort aufgezeichnet wird, ist der Moment, in dem Sie auf "Punch In", "Punch Out", "Check Point" oder "Switch" klicken. Ansonsten weiß Ihr Arbeitgeber nur, wo Sie sich befinden, wenn Sie den Umfang eines Bereichs kennen, den er als Baustelle definiert hat. Dieser Perimeterbereich wird überwacht, aber wenn Sie den Perimeter der Baustelle verlassen, weiß Ihr Arbeitgeber nicht, wohin Sie gegangen sind. Sie wissen nur, dass Sie es verlassen haben. Sie können sich vorstellen, dass ein Wachmann am Tor steht. Er wird berichten, dass Sie gegangen sind. Er wird Sie fragen, ob Sie sich abmelden möchten. Aber er hat keine Ahnung, wohin Sie über diesen Punkt hinausgehen. Hier können Sie mehr lesen: https://www.timesheetmobile.com/employee-tracking-compliance-vs-privacy/

Zeitmessung ist kein Vertrauensproblem. Arbeitgeber benötigen eine Möglichkeit, die Zeit der Mitarbeiter aufzuzeichnen. Jeder möchte für die richtige Anzahl von Arbeitsstunden bezahlt werden. Manchmal muss sich die Methode der Zeitmessung ändern, um Fairness und Genauigkeit auf ganzer Linie zu gewährleisten. Ihr Arbeitgeber hat diese Methode gewählt, weil er das System getestet und festgestellt hat, dass es den Bedürfnissen aller besser entspricht als die Alternative. Die gute Nachricht für Sie ist, dass Sie mit TSM die Kontrolle über Ihre eigene Zeitkarte haben. Sie können die Richtigkeit überprüfen und etwaige Unstimmigkeiten oder Probleme beheben, bevor sie auf Ihrem Gehaltsscheck angezeigt werden. Dies hält Sie zufrieden und reduziert Verwaltungszeit und -kosten.

Wir überwachen Ihre Aktivitäten auf Ihrem Telefon nicht und sammeln keine Daten von ihm. Ihre Privatsphäre ist eines unserer Hauptanliegen. Unter keinen Umständen werden wir jemals Ihren Suchverlauf verfolgen, Ihre Mitteilungen anzeigen, Ihre persönlichen Daten speichern oder in irgendeiner Weise Ihre Privatsphäre verletzen. Die TSM-App weiß nicht, ob Sie eine Textnachricht senden, sich bei Facebook anmelden, Ihr Bankkonto überprüfen, einen Online-Kauf tätigen, im Internet surfen oder ein Spiel spielen. Es ist auch egal. Die TSM-App kann nur Zeit- und Ortsstempel erstellen. Es ist ein Tool zum Verfolgen der Zeit und zum Überprüfen des Standorts, wenn Sie eine arbeitsbezogene Aktion ausführen.

Bedenken der Mitarbeiter gingen weiter…

Die App verwendet nicht viele Daten. Die Mitarbeiter-Tracking-App verwendet bei jedem Schlag nur etwa 50 KB Daten. Wenn Sie zweimal am Tag (60 Mal im Monat) ein- und aussteigen, haben Sie nur 3 MB Ihres Datenplans verwendet. Wenn Sie auch jeden Tag zum Mittagessen ein- und aussteigen, haben Sie immer noch nur etwa 6 MB Daten pro Monat verwendet.

Die App leert den Akku Ihres Telefons nicht. Die App verbraucht sehr wenig Strom. Im Gegensatz zu vielen anderen Apps überwacht die Geo-Fencing-Technologie von Timesheet Mobile im Hintergrund, sendet und empfängt jedoch nicht kontinuierlich Daten, sodass kein kontinuierlicher Abfluss auftritt. Eine schnelle Überprüfung der Akkuleistung zeigt, dass die App normalerweise weniger Akku verbraucht als Ihre E-Mail-, Facebook- oder andere beliebte Apps.

Der Einstieg ist einfach.   Laden Sie die Timesheet Mobile-App herunter. Suchen Sie in der Einladungs-E-Mail Ihres Arbeitgebers (oder wenn Sie keine E-Mail-Adresse haben, lassen Sie sich von Ihrem Arbeitgeber mitteilen) Ihren Servernamen und Ihre Mitarbeiternummer. Geben Sie diese Informationen zusammen mit Ihrer Handynummer in das Registrierungsformular ein. Sie erhalten einen numerischen Code per SMS. Geben Sie diesen Code in die App ein und Sie können mit dem Ein- und Ausstanzen beginnen. Eine schrittweise Anleitung und weitere Informationen zur App finden Sie hier: https://www.timesheetmobile.com/time-tracking-app-android/

Unterstützte Mitarbeiter-Tracking-Telefone 

F. Werden alle Telefone international unterstützt?
A. Die Verfolgung von GPS-Mitarbeitern ist auf jedem Mobilfunkanbieter mit Android oder iPhone mithilfe der Timesheet Mobile-App möglich.

F. Welche Telefone werden für GPS-Mitarbeiter-Tracking- und Geofencing-Warnungen unterstützt?
A. Android- und iPhone-Smartphones: Die Geofence-Überprüfung von GPS-Mitarbeitern ist auf jedem Mobilfunkanbieter mit Android oder iPhone mithilfe der kostenlosen Timesheet Mobile-App verfügbar, die Ihren Mitarbeitern zur Verfügung steht. In die App ist unsere exklusive Punch Prompt-Funktion integriert, die Mitarbeiter daran erinnert, wenn sie eine geofenced Baustelle betreten und verlassen. Die Eingabeaufforderung warnt Manager auch, wenn ein Mitarbeiter eine Site verlässt, während er noch auf der Uhr ist. Mit unserer Autopunch-Funktion werden Mitarbeiter beim automatischen Betreten und Verlassen einer geofenced Baustelle ein- und ausgeschaltet.

Frage: Haben Sie eine Smartphone-App?
A. Ja. Die Smartphone-Anwendungen können auf installiert werden Google Play und iTunes. Die Mitarbeiter-Tracking-App von Timesheet Mobile erfasst Punch-Zeiten und GPS-Standorte von Mitarbeitern und benachrichtigt den entsprechenden Manager automatisch, wenn ein Mitarbeiter eine Baustelle verlässt, ohne zu stanzen.

Mitarbeiterverfolgung in der Cloud

F. Kann ich mein Administratorkonto von jedem PC oder Mobiltelefon aus anzeigen?
A. Ja. Timesheet Mobile ist webbasiert. Sie können sich von jedem Webbrowser aus sicher in Ihr Administratorkonto einloggen.

F. Kann ich Protokollereignisse manuell eingeben, wenn ein Mitarbeiter vergisst, sich anzumelden oder abzumelden?
A. Ja. Daten werden manuell aus der Detailansicht auf jeder Seite eingegeben.

F. Werden die Daten gesichert?
A. Ja. Die Daten werden jede Nacht gesichert.

Nederland NL Belgium NL English EN Français FR Deutsch DE Italiano IT Español ES Türkçe TR